NEUsmileXNEU

 

 

cnauto

 

 

                                                                                      

So geht es weiter:

                                 Start der Playoff-Spiele ist Ende Märze 2022                                

 

                                                                                                                     

 

Tabelle: Landesliga West, Staffel Nord * 2021/22:

Stand vom 28.11.2021

 

PlatzMannschaftSpieleGUVTorverhältnisTordifferenzPunkte
1.
SG Hüffelsheim
16 12 0 4 31 : 16 15 36
2.
SV Rodenbach
16 11 2 3 55 : 15 40 35
3.
SC Idar Oberstein II
16 9 2 5 34 : 25 9 29
4.
VfR Kaiserslautern
16 8 2 6 37 : 31 6 26
5.
TuS 07 Steinbach
16 8 2 6 35 : 31 4 26
6.
VfR 07 Kirn
16 7 4 5 33 : 27 6 25
7.
FC Schmittweiler-Callbach
16 4 3 9 25 : 44 -19 15
8.
VfB Reichenbach
15 4 1 10 19 : 36 -17 13
9.
TuS Hoppstädten
15 0 0 15 13 : 57 -44 0


 

 

VfR 07 Kirn 2021/22. Foto: Michael Ottenbreit

 

 

16. Spieltag:

 

Wer war wie oft mit dabei?

 

Immer mit von der Partie: Hahn, Setz + Rusch

Die Elf des VfR 07: Spieler mit den meisten Einstätzen im bisherigen Saisonverlauf

SpielerEinsätzeEinsatzminutenTore
 Florian Hahn
16 1440 3
Nico Setz 16 1440 0
Reiner Rusch 16 1377 2
Nick Nikodemus 15 1282 0
Jannick Peitz 14 1104 6
Nico Schweig 13 1103 4
Marlon Krujatz 13 1068 2
Rico Jelacic 13 1030 2
Dominic Gee 13 429 0
Alexander Schick 12 1042 2
Tarek Lanz
12 921 1

  Nur gegen den Tabellenersten und den Rangzweiten waren keine VfR-Treffer zu vermelden  

Die deutlichste der 5 Niederlagen gab es für die Mannschaft des VfR 07 Kirn gleich am 1. Spieltag mit 0:4 in Hüffelsheim und der höchsten Sieg gab es mit einem 5:0 am letzten Spieltag der Hauotrunde gegen den TuS 07 Steinbach. Der beste Tabellenplatz, der vorgewiesen werden konnte war der Vierte, der dreimal besetzt wurde und am häufigsten waren die Kirner auf Rang 6 zu finden:  Sechsmal - und dass am Stück vom 10. bis zum 16. Spieltag. Die meisten Zuschauer bei einem Spiel des VfR 07 gab es gleich am 1. Spieltag mit 400 in Hüffelsheim.

Kurios: Spiele ohne VfR-Traffer gab es vier - In Hüffelsheim, gegen Rodenbach, sowie gegen Hüffelsheim und in Rodenbach. Den besten Besuch eines Heimspiels meldete der VfR mit jeweils 150 gegen den SV Rodenbach und den VfR Kaiserslautern. Den jeweills schwächsten Zuspruch gab es bei den beiden letzten Partien: Auswärts beim VfR Kaiserslautern und daheim gegen Steinbach mit jeweils 50.

 

 

Die Saison 2021/22:

 

  Vereine, Mannschaften und Spielfelder vom Nahe/Glan-Bereich:  

 

TuS Hoppstädten

Die Mannschaft des TuS Hoppstädten bestreitet ihre Heimspiele auf dem Rasenplatz "Schmittwies". Nachdem es die Spielgemeinschaft mit dem SV Weiersbach nicht mehr gibt, gibt es auch nicht mehr die alternative Spielmöglichkeit auf dem Terrain des Nachbarvereins.  Foto: imagoteam.tribuene

Hauptrunde 2021/22 soll am 13. März mit dem "Kellerduell" abgehakt werden

Das noch ausstehende Spiel des TuS Hoppstädten gegen den VfB Reichenbach ist auf Sonntag, 13. März (15 Uhr), angesetzt worden.

 

fussball-0064.gif von 123gif.de Download & Grußkartenversand

 

2021/22:

Fairplay in der Landesliga

Die akt. Tabelle: 

PlatzMannschaftSpieleTeam / Offiz.Team / Offiz.Team / Offiz.PunkteQuote
1.
TuS Hoppstädten
15 25 / 0 0 / 0 0 / 1 0 0 28 1.86
2.
SC Idar Oberstein II
16 26 / 3 1 / 0 0 / 0 0 0 32 2.0
3.
VfR 07 Kirn
16 22 / 2 1 / 1 1 / 0 0 0 34 2.12
4.
SV Rodenbach
16 29 / 1 1 / 0 1 / 0 0 0 38 2.37
5.
VfB Reichenbach
15 30 / 0 2 / 0 1 / 0 0 0 41 2.73
6.
SG Hüffelsheim
16 31 / 0 3 / 0 1 / 0 0 0 45 2.81
7.
TuS 07 Steinbach
16 33 / 0 1 / 0 2 / 0 0 0 46 2.87
8.
VfR Kaiserslautern
16 37 / 0 0 / 0 2 / 0 0 0 47 2.93
9.
FC Schmittweiler-Callbach
16 38 / 0 0 / 0 3 / 1 0 0 56 3.5

 

 
 

Die "Nahe"-Mannschaften/Der Trend:
 
S/Sieg*U/Unentschieden*N/Niederlage
 
VfR 07 Kirn N N S S S N S U N N S U U S U S
SC Idar-Oberstein  II U N N S N S S S N S S S U S S N
SG Hüffelsheim S S S S S N N S S N S S S N S S
SG Schmittweiler/C. U S N N N S N U N S S N U N N N
TuS Hoppstädten N N N N N N N N N N N N N N N x
 
                                       

        

 

  SPIELTAGE 2021/22:                                                                          

 

Die 5 Begegnungen (inkl. des Auftaktspiels am Mittwoch in Hüffelsheim) des 1. Spieltages wurden von insgesamt 930 Zuschauern besucht - und damit von 186 "im Schnitt". Nur beim Spiel in Hüffelsheim (gegen den VfR Kirn) gab es einen Heimsieg. Drei Mannschaften gewann ihre Auswärtsspiele und ein Unentschieden (im Haag) gab es. Am Sonntag gab es dio meisten Zuschauer (je 150) in Hoppstädten und beim VfR Kirn.

Am 2. Spieltag gab es bei 3 Begegungen insgesamt 566 Zuschauer: Die meisten (166) meldete der SV Steinbach, die wenigsten (100) der FC Schmittweiler/Callbach. Nur eine Mannschaft gewann auswärts, drei gewannen ihre Heimspiele.

Am 3. Spieltag gab es bei den 3 Begegnungen insgesamt 390 Zuschauer: Die meisten (150) meldete der TuS Hoppstädten. Zwei Auswärtssiege und einen Heimsieg gab es zudem.

4. Spieltag: Dier 4 Begegnungen vom 4./5. Sept. wurden von insgesamt 795 Zuschuern besucht. Die meisten Besucher meldete der SV Rodenbach: 405 Zaungäste kamen zur Partie gegen VfR Kaiserslautern. Nur ein Auswärtssieg war zu verzeichnen - und drei Heimsiege.

500 Zuschauer gab es bei den 4 Begegnungen des 5. Spieltages insgesamt. Die meisten (200) meldete Tabellenführer SG Hüffelsheim. Zwei Mannschaften gewannen ihre Heimspiele, zwei verbuchten Dreier auf fremden Plätzen.

Die 4 Partien des 6. Spieltagen wurden von 520 Zuschauern besucht. Die meisten (je 150) gab es in Kirn und in Rodenbach, die wenigsten (100) im Idarer Haag. Zwei Teams gewannen ihre Heimspiele, zwei Gastmannschaften siegten asuswärts.

420 Besucher gab es insgesamt bei der 4 Begegnungen des 7. Spieltages. Die meisten (120) sahen das Spiel in Reichenbach gegen Hoppstädten. Zwei Mannschaften gewannen auswärts, zwei gewannen ihre Heimspiele.

Am 1. Rückrundenspieltag gab es nur 3 Partien mit 315 Besuchern. Die meisten (120) gab es in Kirn, die wenigsten (75) in Reichenbach. Alle drei Gastmannschaften gewannen.

Wegen der Spielabsage in Schmittweiler /#(gegen Kirn) gab es nur 3 Begegnungen mit insgesamt 361 Zuschauern. Die meisten (150) meldete die SG Hüffelsheim, die wenigsten (99) der VfR Kaiserslautern. Zwei Teams gewann ihre Heimspiele, eins verlor daheim.

Am 10. Spieltag besuchten 601 Zuschauer insgesamt die Begegnungen. Die meisten (200) gab es in Steinbach, die wenigsten (100) in Schmittweiler. Nur Idar II gewann auswärts, ansonsten gab es drei Heimsiege.

Vier Spiele gab es am 11. Spieltag - mit insgesamt 350 Zuschauern: Doie wenigsten Besucher (50) hatte das Spiel bei Idar II gegen den neunen Tabellenführer SV Rodenbach. Die anderen drei hatten jeweils 100 Zaungäste.

Am 12. Spieltag gab es 4 Begegnungen und alle wurden von den Gastgebern (deutlich) gewonnen. 460 Zuschauer gab es insgesamt. Die meisten (155) waren bei Rodenbach gegen Hoppstädten mit dabei, die wenigsten (80) wurden in Schmittweiler begrüßt.

Am 13. Spieltag gab es 4 Begegnungen Nur der SV Steinbach meldete einen Heimsieg. Die meisten der insgesamt  445 Zuschauer (150) kamen zum Spiel in Steinbach, die wenigsten zur Partie Rodenbach gegen Hüffelsheim (50)-

Bei den 4 Begegn8ungen des 14. Spieltages gab es insgesamt 493 Zuschauer. Die meisten (180) waren bei Rodenbach gegen Steinbach mit dabei, die wenigsten (63) beim Spiel von Idar II gegen Reichenbach. Einen Auswärstsieg gab es nur für die SG Hüffelsheim in Schmittweiler.

15. Spieltag: Am vorletzten Spieltag der Hauptrunde wurde zum Fakt, was der Anhang des VfR 07 Kirn befürchtete: Das 3:3 beim Namensvetter in Kaiserslautern reichte nicht um die Chance offen zu halten, um am kommenden Sonntag im letzten Spiel der Runde mit einem Sieg gegen den TuS 07 Steinbach, doch noch in die Aufstiegsrunde zu gelangen. 364 Zuschauer besuchten insgesamt die 4 Begegnungen. Die meisten (130) waren in Hüffelsheim mit dabei, die wenigsten (50) auf dem Lauterer Erbsenberg.

Am 16. Spieltag gab es bei den 3 Begegnungen insgesamt 155 Zuschauer, wobei es mit 80 in Rodenbach den Rekordbesuch gab. 25 Unentwegte gab es dagegen im Idarer Haag und 50 In Kirn. In Idar gab es auch den einzigen Auswärtssieg des Spieltages.    

                                 
 Zur VfR-Hompage >>>: https://vfr07kirn.de     
 
 
 
 
 
 
 
 
Impressionen:
 

      

    ,

 

      Landesliga West Gruppe Süd:

 

Stand vom 28.11.2021:

PlatzMannschaftSpieleGUVTorverhältnisTordifferenzPunkte
1.
SV Hermersberg
14 11 2 1 40 : 10 30 35
2.
SC Hauenstein
14 9 1 4 31 : 18 13 28
3.
TSC Zweibrücken
14 9 1 4 27 : 15 12 28
4.
VB Zweibrücken
13 6 1 6 22 : 20 2 19
5.
Spfr. Bundenthal
13 5 2 6 19 : 17 2 17
6.
SG Eppenbrunn
14 3 3 8 14 : 33 -19 12
7.
FC Fehrbach
14 2 3 9 16 : 35 -19 9
8.
SV Hinterweidenthal
14 2 3 9 12 : 33 -21 9
VfR-Platzierungen - und mehr ab 2009/10:
 
Saison Tabellenplatz Punkte: Trainer 
2021/22 Playoff/K'erhalt x Florian Galle
2021/22 Hpt-Runde: 6. 25 Florian Galle
2020/21 8. 6./bei Abbruch Florian Galle
2019/20 3. 36 Florian Galle
2018/19 6. 52 Florian Galle
2017/18 9. 36 Dieter Müller
2016/17 13. 32 Dieter Müller
2015/16 12. 36 Dieter Müller
2014/15 3. 48 Dieter Müller
2013/14 13. 38 Dieter Müller
2012/13 10. 40 Willi Kossligk
2011/12 6. 43 Willi Kossligk
2010/11 7. 38 Willi Kossligk
2009/10 10. 43 Thorsten Effgen
  
 

logo hailer2

 

 

 

 

 

       Das Sportzentrum Loh in Kirn: Heimspiel-Stadion des VfR 07      

,
 
   

    Torjägerbestenliste                

 
 
                     2021/22:                           2020/21:                          2019/20:                                    2018/19:
                                                                                
Jannik Peitz  6 x Marlon Krujatz 3     Florian Galle                            7   Marlon Krujatz               12
Florian Galle  6 Reiner Rusch 2   Alexander Schick 6   Bastian Rinn 12
Florian Hahn  3 Florian Hahn 2   Marlon Krujatz 6   Florian Galle 10
Ben Nikodemus  3   Alper Bekdemir 2   Jannick Peitz 5   Alexander Bauer 7
Nico Schweig  3   Nico Schweig 1   Florian Hahn 2   Florian Hahn 5
          ,
 
 
                    Torjäger-Top3      
 
Landesliga West (Gruppe Nord) * Stand vom  28.11.2021:
 
PlatzSpielerMannschaftTore
1 Kevin Schehl
SV Rodenbach
12
2 Marco Heicken SV Rodenbach 10
2 Ibrahim El-Saleh SC Idar II 9

 

                                 ,      ,      ,

 
                           "Nahe/Glan"-Zuschauer  * Heimspiele der Saison 2021/22:                    
 

 
 
 VfR 07 Kirn    TuS Hoppstädt.   SG Hüffelsh.   SC Idar II   SG Schm./Call.  
- Rodenb. 150  - Hüffelsh. 150 - Kirn 400 -  Schmitt. 100 - Hoppst. 100
- Idar II 100  - Rodenbach 150 - VfR KL 150 - Hopp. 100 - Reichenb. 120
- VfR KL 150  - Kirn 100 - Rodenbach 120 - Hüffels. 150 - Steinb. 100
- Schm./Call. 100  - VfR KL  99 - Schm./C. 200 - Steinb. 93 - Rodenb. 100
- Hüffelsh. 120  - Schm./Callb. 100 - Idar 2 150 - Rodenb. 50 - Idar II 100
- Reichenb. 125  - Idar II 104 - Hoppst. 121  - Kirn 125 - VfR KL 80
- Hoppst. 100  - Steinbach x - Reichenb. 130 - VfR KL 25 - VfR Kirn 160
- SV Steinbach 50 - Reichenb. x  - Steinb. 100 - Reichenb. 63 - Hüffelsh. 150
Saison: 895   703   1371   606   910