Landesliga West                                                           

 

 

Stand vom 13.04.2024:

,

PlatzMannschaftSpieleGUVTorverhältnisTordifferenzPunkte
1.
TuS 07 Steinbach
24 18 2 4 73 : 34 39 56
2.
SC Hauenstein
24 17 2 5 61 : 29 32 53
3.
TuS Hackenheim
24 14 1 9 43 : 37 6 43
4.
SV Rodenbach
23 13 3 7 64 : 38 26 42
5.
TSC Zweibrücken
22 12 4 6 58 : 32 26 40
6.
SV Hinterweidenthal
23 12 3 8 38 : 40 -2 39
7.
FV Ramstein
23 11 3 9 65 : 55 10 36
8.
SG Meisenheim/​Desloch/​Lauschied
24 11 3 10 52 : 46 6 36
9.
SG Hüffelsheim
23 10 4 9 53 : 35 18 34
10.
SG Rieschweiler
23 10 1 12 49 : 50 -1 31
11.
SG VfR 07 Kirn/​ SC Kirn-Sulzbach
24 8 5 11 41 : 44 -3 29
12.
Spfr. Bundenthal
24 8 4 12 47 : 55 -8 28
13.
VfR Kaiserslautern
24 8 4 12 51 : 62 -11 28
14.
SG Eppenbrunn
23 8 2 13 46 : 53 -7 26
15.
FSV Blau-Weiss Idar-Oberstein
23 3 1 19 30 : 107 -77 10
16.
VfL Simmertal
23 2 2 19 23 : 77 -54 8
 

 

     

 23. Spieltag:

 

Datum | ZeitHeimGastErgebnis
Sa. 06.04./14.30 Uhr Uhr
Spfr. Bundenthal
:
TuS 07 Steinbach
2:3
"/15 Uhr
TSC Zweibrücken
:
SG Meisenheim/​Desloch/​Lauschied
3:0
"/15.30 Uhr
SV Hinterweidenthal
:
SC Hauenstein
0:1
"/16 Uhr
SG VfR 07 Kirn/​ SC Kirn-Sulzbach
:
SG Hüffelsheim
0:0
So. 07.04./15 Uhr
VfL Simmertal
:
SG Rieschweiler
2:4
"
TuS Hackenheim
:
SG Eppenbrunn
3:2
"/15.15 Uhr
SV Rodenbach
:
FV Ramstein
5:3
"
VfR Kaiserslautern
:
FSV Blau-Weiss Idar-Oberstein
5:2

 24. Spieltag:

 

Fr. 12.04.2024
19:00 SG Meisenheim/Desloch/Lauschied  -  SG VfR 07 Kirn/SC Kirn-Sulzbach 2:2
Sa. 13.04.2024
14:30 TuS Steinbach  -  VfR Kaiserslautern 3:1
16:00 SC Hauenstein  -  SV Rodenbach 1:0
16:30 SF Bundenthal  -  TuS Hackenheim 2:0
So. 14.04.2024
15:00 FSV Blau-Weiss Idar-Oberstein  -  TSC Zweibrücken -
15:00 SG Hüffelsheim  -  VfL Simmertal -
15:30 SG Rieschweiler  -  SV Hinterweidenthal -
16:00 FV Olympia Ramstein  -  SG Eppenbrunn -

 

25. Spieltag:

 

Sa. 20.04.2024
16:00 SG Eppenbrunn  -  SC Hauenstein -
16:00 SG VfR 07 Kirn/SC Kirn-Sulzbach  -  FSV Blau-Weiss Idar-Oberstein -
16:00 VfL Simmertal  -  SG Meisenheim/Desloch/Lauschied -
So. 21.04.2024
15:00 TuS Hackenheim  -  FV Olympia Ramstein -
15:00 TSC Zweibrücken  -  TuS Steinbach -
15:00 SV Hinterweidenthal  -  SG Hüffelsheim -
15:15 SV Rodenbach  -  SG Rieschweiler -
15:15 VfR Kaiserslautern  -  SF Bundenthal -

 

 

 

 

 

24. Spieltag:

 

Am Freitag macht Lucas Fernando Alves da Silva aus dem 0:1 ein 2:1

Aber Robin Hill schlägt zurück

 

Zwei Nahe-Derbys am Wochenende in der Landesliga

Freitag, 12.04.2024 * Anstoß: 19 Uhr * In Desloch *

 

SG Meisenheim/Desl.-J.  - SG VfR 07 Kirn/SC Kirn-Sulzbach  2:2 (1:1)

Schiedsrichter: Sebastian Hilsberg/Marco Saller, Luca Colangelo *

Das Landesliga-Derby SG Meisenheim vs. SG Kirn steigt am Freitag, 12. April, in Desloch. * Foto: imagoteam.tribuene

In der Landesliga gab es bislang 30 Begegnungen zwischen den Mannschaften beider Vereine.12 gewann davon die Meisenheimer Mannschaft, sieben die Kirner und elf Spiele endeten unentschieden. Vorrunde: 1:0 für Meisenheim.

Jörg Salomon setzte zunächst auf Setz, Röhrig, Hahn, Co. Fuchs, Komarow, Lanz, Schick, Ro. Jelacic, B. Nikodemus, Schuff, Silva. Bank: Furtwängler, Viana, Galle und Gündesli.

In der 32. Minute bringt Robin Hill die Gastgeber mit 1:0 nach vorn. In der 38. Minute schlugen die Kirner zurück:  Lucas Fernando Alves da Silva trifft zum 1:1. In der 48. Minute bringt Alves da Silva die Kirner mit 2:1 in Führung, aber Die Gastgeber schlagen noch einmal zu - durch Robin Hill, in der 84. Minute. Und beim 2:2 bleibt es

Zuschauer: 150.

Sonntag, 14.04.2024 * Anstoß: 15 Uhr * Kunstrasenplatz *

 

SG Hüffelsheim - VfL Simmertal  -:-  (-:-)

Schiedsrichter: Björn Hanker *

Erst am Sonntag ist der VfL Simmertal im Einsatz: Beim Nahe-Derby in Hüffelsheim. Foto: imagoteam.tribuene

Es gab bisher vier Begegnungen zwischen den beiden Mannschaften und zwei gewann die SG sowie der VfL. Vorrunde: 2:1 für Simmertal!

,

 

 

SG am Samstag ein 0:0

gegen SG Hüffelsheim

VfL droht im 23. Spiel 

die 19. Niederlage 

 

Die Mannschaft der SG Kirn erwartet den Nahe-Rivalen aus Hüffelsheim, gegen den man bereits 32 Mal in der Landesliga antrat. In der Vorrunde setzten sich die Kirner mit 2:1 durch. Sechs Punkte trennen beide Teams in der Tabelle - und die Kirner verloren zuletzt viermal hintereinander.

Der VfL Simmertal holte aus seinen sieben letzten Spielen nur einen Punkt und verlor in der Vorrunde 0:5 in Rieschweiler. Im 23. Saisonspiel droht nun die 19. Niederlage der Serie 2023/24.

Samstag, 06.04.2024 *  Anstoß: 16 Uhr * SCK-Rasen in Kirn-Sulzbach *

 

SG VfR 07 Kirn/SC Kirn-Sulzbach - SG Hüffelsheim  0:0     (0:0)

Schiedsrichter: Laura J. Schneider/ Dennis Scheurer, Markzs Flochinger *

In der Landesliga gab es zwischen beiden Mannschaften 32 Begegnungen: 14 Spiele gewann Kirn, elf Hüffelsheim und siebenmal gab es keinen Sieger.

Foto: Bekdemir

Die Kirner legten los mit Setz, Röhrig, Hahn, Ri. Jelacic, Komarow, Lanz, Schick, Ro. Jelacic, B. Nikodemus, Schuff und Silva. Bank: Furtwängler, M. Altmaier, Co. Fuchs, Viana und Gündesli.

Nullnummer beim Derby: Es war das erste torlose Spiel der Kirner in der laufenden Saison. Bei den jüngsten 6 Einsatzen wurde außerdem nur dreimal in das gegnerische Tor getroffen ! Zuschauer: 150.

So berichtet der VfR:

"Unser Landesliga-Team erkämpft sich im Derby gegen die SG Hüffelsheim einen wichtigen Punkt im Abstiegskampf. Das lag vorallem an der defensiven Disziplin und Kompaktheit, die man über die gesamten 90 Minuten an den Tag legte. Klare Torchancen gab es im ersten Durchgang keine. Ein klares Halten an Robin Jelacic im 16er der Hüffelsheimer wurde durch die Unparteiische als nicht ausreichend bewertet. Die Gäste kamen im ersten Durchgang nur einmal gefährlich vor das Tor, doch Julian Röhrig konnte im letzten Moment klären. Auch in Hälfte zwei musste man lange auf Tormöglichkeiten warten. Die wenigen die es gab hatten aber unsere Kirner. Die größte Chance hatte Rico Jelacic, der nach Zuspiel von Lucas aus kurzer Distanz am Gästekeeper scheiterte. In der Nachspielzeit segelte ein langer Ball von Ben Nikodemus fast noch in den Winkel, doch auch hier konnte Jan-Niklas König den Ball gerade noch über das Tor lenken. Nach vier Niederlagen in Folge kann sich unsere Mannschaft also über einen verdienten Punkt freuen, der in den nächsten Wochen noch wichtig werden könnte. Bereits am Freitag soll dann ein Sieg gegen Meisenheim her".

>>> VfR-HP:  https://vfr07kirn.de/aktuell

Sonntag, 07.04.2024 * Anstoß: 15 Uhr * Flachsberg" 

 

VfL Simmertal  - SG Rieschweiler  2:4  (0:1)  

Schiedsrichter: Nico Dönges/Michael Zepp, Dr. Dr. Patrick Amrhein  *

Dreimal trat man bisher gegeneinander an und dreimal siegte Rieschweiler.

Der VfL legte los mit Spielmann, Ellgass, Hein, Frey, Uebel, M. Müller, Reidenbach, Aysel, Aliakar, M. Alt und C. Alt. Bank: Dieges, Bilgi, Schönheim, A. Dag, F. Dag, Ridder unbd Hey.

SG Rieschweiler macht Dampf: Aktion vom Spiel des VfL Simmertal gegen die Gäste aus der Westpfalz. Foto: imagoteam.tribuene * Bekdemir.

Tim Reidenbach egalisierte den 0:1-Rückstand noch vor dem Pausenpfiff, doch in der 47. Minute wurde Simmertal wegen einer "Ampelkarte" dezimiert. Schlimmer noch: In der 61. Minute sah ein VfL-Spieler Rot, so dass zusätzlich dezimiert weitergespielt werden musste. Rieschweiler nutzte das aus und ging sogar mit 4:1 in Führung. Dann gab es in der 87. Minute einen Strafstoß für den VfL, den Dominik Frey nutzte, und auf 2:4 verkürzte - was das Endergebnis war.,

 

 

 

Verlegtes Spiel außerhalb des Spieltages:    1:2   logo

Samstag, 30.03. 2024 * Anstoß: 13.30 Uhr *  Sportzentrum Loh *

 

SG VfR 07 Kirn/SC Kirn-Sulzbach  - SV Hinterweidenthal  1:2  (1:2)

Schiedsrichter: Florian Bajan/Manuel Frech, Dorian Wüst *

In der Landesliga gab es bislang 5 Begegnungen zwischen den Mannschaften beider Vereine. Jeweils zwei gewannen die Kirner und der SVH und einmal gab es keinen Sieger. Vorrunde: 3:3.

Jörg Salomon setzte zunächst auf Setz, Pidy, Hahn, Ri. Jelacic, Lanz, Viana, Schick, Gündesli, B. Nikodemus, Schuff, Silva. Bank: Furtwängler, Röhrig, Co. Fuchs, Galle und R. Jelacic.

Mit 0:1 geraten die Gastgeber in der 7. Spielminute ins Hintertreffen: CHRISTIAN SINGER ist der Torschütze. Und es kommt für die Kirner noch schlimmer: In der 15. Minute erhöht Hinterweidenthal auf 2:0. Torschütze ist nun MARIUS SCHAEFER. Die Kirner bäumen sich mit Erfolg auf: In der 36. Minute gelingt der Anschluss zum 1:2: Rico Jelacic trifft in das Gästetor. Jörg Salomon will den Druck erhöhen und bringt noch vor dem Seitenwechsel (40.) JULIAN RÖHRIG für ACHILLE ROMUALD EBONGUE PIDY.

Doch bis in die Endphase hinein gab es keine Veränderung: Das Vorhaben, das Ergebnis doch noch zu drehen, scheiterte. Es blieb beim Stand von 1:2 - womit sich die Lage im unteren Tabellenbereich für die Kirner weiter zugespitzt hat.

Zuschauer: 90.

Nach dem 0:2-Rückstand machten die Kirner Druck und schafften noch vor dem Pausenpfiff den Anschlusstreffer zum 1:2.

Foto: imagoteam.tribuene * https://nicoschweig.de *

 

 

 

Der 22. Spieltag:

Samstag, 23. 03. 2024 * Anstoß: 16 Uhr *  Chistoph-Weis-Stadion *

 

SG Rieschweiler - SG VfR 07 Kirn/SC Kirn-Sulzbach  2:1  (1:1)

Schiedsrichter: Jukian Häßler/Julian Faber, Moritz Brune *

In der Landesliga gab es bislang 15 Begegnungen zwischen den Mannschaften beider Vereine. Neun davon gewann SGR, fünf die Kirner und einmal gab es keinen Sieger.

N | N | N | S | N Aktueller Trend U | N | S | N | N

Jörg Salomon setzte zunächst auf Setz, Pidy, Röhrig, Hahn, Ri. Jelacic, C. Fuchs, Viana, Schick, Galle, Gündesli und B. Nikodemus. Bank: Furtwängler, Lanz, Rusch, Ro. Jelacic und Schuff.

Die Platzherren hatten den besseren Start erwischt: KEVIN-ALEXANDER GUNDT traf bereits in der 7. Spielminute und brachte die Kirner ins Hintertreffen. Doch die Bemühungen der Gäste hatten Erfolg und wurden in der 30. Minute durch den Ausgleich (Ben Nikodemus) belohnt. Zwei Minuten später gab es eine Zeitstrafe für ACHILLE ROMUALD EBONGUE PIDY, die jedoch unbeschadet überstanden wurde: Für Pidy brachte Jörg Salomon nach der Pause Reiner Rusch, doch der sah schon in der 47. Minute 'Gelb'. Philipp Rung brachte SGR in der 51. Minute erneut in Führung, doch in der 62. Minute musste nun auch der Torschütze eine Zeitstrafe "absitzen". Es änderte sich jedoch nichts mehr - es blieb beim 2:1- Zuschauer: 122.

Fazit: Nach nur zwei Siegen, die es im Rahmen der letzten 13 Spiele gab, wird es für die Kirner immer bedrohlicher. 

Sonntag, 24.03.2024 * Anstoß: 16 Uhr * Nedling-Stadion *

 

SC Hauenstein - VfL Simmertal  4:1   (2:0)

Schiedsrichter: Simon Wolfinger/Florian Langguth, Axel Raudonat *

In der Landesliga gab es bisher drei Begegnungen zwischen den beiden Mannschaften und alle gewann der SCH.

Ufuk Aliakar setzte zunächst auf Spielmann, Dieges, C. Ellgass, Hein, Frey, Uebel, Schönheim, M. Müller, Reidenbach, M. Alt und C. Alt. Bank: Hey, Ridder, A. Dag und U. Aliakar.

Die Gastgeber führten mit 4:0, als Tim Reidenbach in der 71. Minute noch das Tor zum 4:1 gelang. Und dabei blieb es. 

 

VfL Simmertal: Knapp 2:3 vs. Ramstein

SG Kirn im Sportzentrum Loh:

Deutlich mit 0:5 vs. Hauenstein 

 

 

Die Mannschaften der SG Kirn und des VfL Simmertal treten am 21. Spieltag vor dem eigenen Anhang an. Und beide gegen Gegner, gegen die in der Vorrunde nichts zu gewinnen war. Allerdings verloren die Kirner beim SC Hauenstein nur ganz knapp mit 1:2. Jetzt stehen sich der Tabellen-10. und der Dritte gegenüber.

Sonntag, 17.03.2024 *  Anstoß: 16 Uhr * Sportzentrum Loh *

 

SG VfR 07 Kirn/SC Kirn-Sulzbach - SC Hauenstein   0:5  (0:2)

Schiedsrichter: Anton F. Müller/Kjell Nevermann, Markus Florchinger *

 

In der Landesliga gab es zwischen beiden Mannschaften fünf Begegnungen: Hauenstein gewann davon drei, Kirn eine und einmal gab es keinen Sieger. *

Jörg Salomon setzte zunächst auf Setz, Pidy, Röhrig, Hahn, Ri. Jelacic, Fuchs, Rusch, Schick, Galle, Gündesli und B. Nikodemus. Bank: Furtwängler, M. Altmaier, Lanz, Viana, Ri. Jelacic und Schuff.

Heimpleite: Auf dem Loh setzte es gegen den SC Hauenstein eine deftige 0:5-Niederlage. Foto: imagoteam.tribuene * https://nicoschweig.de *

Die höchste bisherige Saisonniederlage gab es gegen Hauenstein am 21. Spieltag mit einem 0:5. Die Tore: Luca Schmidt (15./82.), Niklas Kupper (44.), Leon Schehl (56.) und Jan Keiser (88.). Zuschauer: 50.

Samstag, 17.03.2024 * Anstoß: 15 Uhr * Flachsberg" 

 

VfL Simmertal  - FV Ramstein  2:3  (0:1)  

Schiedsrichter: Kisanet Zekarias/Janus Hofmann, Yahangir Kusifzade  *

Vorrunde: 5:0 für Ramstein.

Der VfL legte los mit Schäfer, Dieges, C. Ellgass, Hein, Frey, Uebel, Schönheim, Reidenbach, Aysel, M. Alt, C. Alt. Bank: Spielmann, Ridder, M. Müller, F. Dag und A. Dag.

Das 0:1-Halbzeitergebnis erzielte: (23’) Edwin Groschev. Die Bemühungen der Gastgeber wurden in der 62. Minute endlich belohnt: Murat Aysel gelang der Ausgleich zum 1:1. Doch das zweite Unentschieden in Folge, das sich abzeichnete durchkreuzte Ramstein in der  65. Minute: Josef Hindi gelang die erneute Führung. Florian Fuhrmann erhöhte in der 80. Minute auf 3:1. Dominik Frey verkürzte nochmal auf 2:3 in der 90. Minute, doch mehr gelang in der restlichen Zeit nicht mehr. Zuschauer: 150.

 

 ,

SG VfR Kirn/SC Kirn-Sulzbach *  VfL Simmertal:  Fakten zur Saison

Stand vom 13.04.2024:

  

Foto: imagoteam.tribuene/https://nicoschweig.de/

,

Treffsicherste Spieler:   Fakten zum Spieljahr:  
Florian Galle 11 Höchster Sieg > 4:0 vs. Rieschweiler
Lucas Fernando Alves da Silva 8 Höchste Niederlage > 0:5 vs. Hauenstein
Colin Fuchs 5 Trend der letzten 5 Spiele > *N*N*N*N*U*

Rico Jelacic

3 Bester Tabellenplatz > 1. (2 X)
Robin Jelacic/Ben Nikodemus 2/2 Häufigster Tabellenplatz > 2. (5 X)
 

 

      

Foto: imagoteam.tribuene /  https://nicoschweig.de/.

 Stand vom 08.04.2024:
            ,
Treffsicherste Spieler:   Fakten zum Spieljahr:  
Ricardo Ridder 4 Höchster Sieg > 4:1 vs. FSV Idar-Oberstein
Marcel Müller 3 Deutlichste Niederlage > 0:8 bei SV Rodenbach
Tim Hein 4 Trend der letzten 5 Spiele > *N*U*N*N*N*
Murat Aysel 3 Bester Tabellenplatz > 13. (2 X)
Christoph Alt 2 Häufigster Tabellenplatz > 16. (15 X)
 

    

 

 

 

 ,,

 ,,

   ,

 
 

 

 

Saison 2023/24:
 
SG VfR 07 Kirn/SC Kirn-S.    Ges. VfL Simmertal   Ges.
- VfL Simmertal 480 480 - Hackenheim 300 300
- Rodenbach 150 630 - Hinterweidenthal 178 478
- FV Ramstein 150 780 - SG Eppenbrunn 75 553
- SG Rieschweiler 70 850 - SC Hauenstein 200 753
- SG Meisenheim 278 1128 - SG Hüffelsheim 153 906
- SV Steinbach 125 1253 - FSV Idar-Oberstein 150 1056
- VfR Kaiserslautern 30 1283 - Spfr. Bundental 200 1256
- TuS Hackenheim 200 1483 - TSC Zweibrücken 200 1456
- Eppenbrunn 80 1563 - Kirn 200 1656
- Hauenstein 50 1613 - Rodenbach 167 1833
- Hinterweidenthal 90 1703 - Ramstein 150 1983
- Hüffelsheim 150 1853 - Rieschweiler 150 2133
x x x x
x x x x
Saison/Ges. und im Schnitt x x  Saison/Ges. und im Schnitt x  x

 

 

Noch mehr vom VfL  Simmertal und SG Kirn/Kirn-Sulzbach
 
                                                               über den: >>>  Link zur Seite "SPECIALS" >>>>
 
                                  
             Statistik+PLUS

 , 

  

 

 

 

Sportzentrum Loh * Die Heimstätte des Kirner Landesligisten

   

 

VfR 07 Kirn: Seit 2001 Landesligist

Mit dieser Unterbrechung: In der Serie 2006/07 war der VfR Verbandsligist

 

 

logo hailer2 Tribnenlogo

                           

,       ,

 ,