Antennelang

 

NEUsmileXNEU

 

Landesliga: Der Nahe/Glan-Vergleich am Feiertag, 1. November:

                          VfR 07 Kirn - SG Meisenheim/Desloch-Jeckenbach SG Meisenheim/Desloch-Jeckenbach

linie-0376.gif von 123gif.de Download & Grußkartenversand

 

SchmidtBalance Banner

 

Salzsaeulerneu

messerich

cnauto

Am Wochenende gibt es in der Verbandsliga den 9. Spieltag, in der Landesliga den 5. Saisondurchlauf. SCK I hatte am Samstag ein Heimspiel gegen Niederkirchen II - und gewann 8:2:  SCK II war spielfrei.

  

  

 

 

 

 

Frauen-Verbandsliga Südwest: Die Saison 2018/19


Die Tabelle vom 22.10.2018:

PlatzMannschaftSpieleGUVTorverhältnisTordifferenzPunkte
  1.
FFV Fortuna Göcklingen
8 7 1 0 34 : 8 26 22
  2.
FV 1920 Dudenhofen
9 6 1 2 46 : 18 28 19
  3.
TuS Heltersberg
8 6 1 1 33 : 14 19 19
  4.
SC Kirn-Sulzbach
8 4 1 3 19 : 15 4 13
  5.
SV Bretzenheim
8 3 3 2 9 : 11 -2 12
  6.
Marnheim/​Gau-Odernheim
8 4 0 4 23 : 28 -5 12
  7.
SV Ober Olm
8 3 2 3 14 : 11 3 11
  8.
TSV Schott Mainz II
8 3 1 4 13 : 15 -2 10
  9.
1. FFC Ludwigshafen
9 2 3 4 17 : 30 -13 9
  10.
DSG Breitenthal/​Niederhambach
9 2 2 5 14 : 32 -18 8
  11.
SG Ingelheim/​Drais
8 2 1 5 15 : 26 -11 7
  12.
1. FFC Niederkirchen II
8 1 2 5 15 : 22 -7 5
  13.
VfL Weierbach
9 1 2 6 12 : 34 -22 5
So wurde gespielt - und so geht's weiter: 
 
 
 
 
6. Spieltag Spielstätte Paarung Fakt
Sa. 29.09./15 Uhr  Herxheim  Fortuna Göcklingen Schott Mainz II 3:1
" N*hambach  DSG Breitenthal/N'hambach - SG Marnheim/Gau-Od.  2:6
"/Freitag! x TuS Heltersberg - SG Ingelheim/Drais  6:0
"/18.30 Uhr x FV Dudenhofen - FFC Niederkirchen II  2:2
So. 30.09./14 Uhr Ulrichstr./MZ  SV Bretzenheim - SV Ober-Olm 1:1
"/17.30 Uhr Auf der Bein VfL Weierbach - 1. FFC L'hafen 2:3
7. Spieltag:      
Freitag, 05.10. x Marnheim - Dudenhofen 5:2
Sa. 06.10./16 Uhr x SCK  - FFC Ludwigshafen 1:1
" x Niederkirchen II - Weierbach 1:1
" x Göcklingen - Speyer II Abgesetzt
"/17 Uhr x SG Ingelheim - DSG 4:0
"/18 Uhr x TuS Heltersberg - Ober-Olm 2:1
So./18 Uhr x TSV Schott MZ II - SV Bretzenheim 0:1
 
 
 
8. Spieltag Spielstätte Paarung Fakt
Sa.13.10./16.30 Uhr x  VfL Weierbach - SG Marnheim/Gau-Od.  2:1
"/18 Uhr x TuS Heltersberg - Schott Mainz II  6:2
"/18.30 Uhr x FV Dudenhofen - SG Ingelheim/Drais  3:2
So. 14.10./12.30 Uhr x SV Ober-Olm - DSG Breitenthal/N'hambach 0:1
"/14 Uhr x  SV Bretzenheim - FC Speyer II Verlegt
"/15 Uhr x  Fortuna Göcklingen SC Kirn-Sulzbach 4:0
" x  FFC Ludwigshafen - FFC Niederkirchen II 4:2
 
 

 

 
9. Spieltag Spielstätte Paarung Fakt
Fr. 19.10/19.30 Uhr x SG Marnheim/Gau-Od. - FFC Ludwigshafen 3:2
Sa. 20.10./16.15 Uhr x SC Kirn-Sulzbach - FFC Niederkirchen II 8:2
"/18.30 Uhr x FC Speyer II - TuS Heltersberg Verl.
So. 21.10./15 Uhr x Fortuna Göcklingen - SV Bretzenheim  4:0
" x SG Ingelheim/Drais -  VfL Weierbach 7:3
"/15.15 Uhr x   SV Ober-Olm - FV Dudenhofen 2:1
"/17.30Uhr x TSV Schott MZ II - DSG Breitenthal/N'hambach 1:1
 
 
  

 

8:2-Schützenfest gegen FFC Niederkirchen II - und dann zum Oktoberfest ...

Das SCK-Team ließ die Gäste gar nicht erst ins Spiel und auch an den Ball kommen, ehe der erste ernstzunehmende Angriff des FFC erfolgte, lagen die Gastgeberinnen schon mit 3:0 vorn.

                                                  

Das Spiel gegen 1. FFC Ludwigshafen, am 7. Spieltag... Foto: imagoteam.tribuene

Am 9. Spieltag gab es 6 Begegnungen. Fünf Siege von Gastgebern und ein Unentschieden wurde gemeldet - also ein Spieltag ohne einen Auswärtssieg. Insgesamt gab es 260 Zuschauer. Die meisten (je 60) kamen in Marnheim und in Göcklingen.

Am 7. Spieltag gab es 2 Spiele die unentschieden endeten und vier Heimsiege - also keinen Sieg einer angereisten Mannschaft. Die Torschützenliste des SCK mit Stand vom 7. Oktober: Hanna Görgen (3), Viktoria Becker (3), Helena Kiefer (2), Janine-C. Heck (1), Viktoria Klein (1) und Denise Becker (1).

Der 8. Spieltag:

Nur eine Gastmannschaft konnte 3 Punkte entführen, anonsten gab es bei den 6 anderen Partien nur Heimsiege. Den besten Besuch gab es mit 50 Zuschauern beim Spiel des Tabellenzweiten in Göcklingen - gegen den SCK. Die wenigsten (15) wurden vom Spiel in Dudenhofen gemeldet.

Der 6. Spieltag:

Von den 6 Partien endeten 2 unentschieden, zwei Heimsiege gab es und zwei Auswärtssiege. Die meisten Zuschauer (65) wurden vom Spiel in Weierbach gemeldet. Den Minusrekord (30) gab es in Bretzenheim. 

Der 5. Spieltag:

Es gab 6 Spiele, einen Auswärtssieg, zwei Partien die unentschieden ausgingen und 3 Siege von Gastgebern. 80 Zuschauer, die es in Kirn-Sulzbach gab, waren der Tagesrekord. Den Minusrekord gab es mit 15 Unentwegten in Niederkirchen. Insgesamt gab es 225 Zuschauer am 5. Spieltag.

Der 4. Spieltag

275 Zuschauer gab es insgesamt bei den 7 Partien vom 15./16. September: Das sind immerhin 195 weniger, als eine Woche zuvor! Die wenigsten Besucher gab es sogar beim Tabellenführer in Dudenhofen - der mit einem 12:1 den höchsten Sieg feiern konnte. Nur eine Mannschaft gewann auswärts und es gab nur ein Unentschieden - somit gewannen 5 Mannschaften auf dem eigenenTerrain.:

Der 3. Spieltag:

Nur einen Sieg eines Gastgebers wurde am 3. Spieltag vermeldet, zwei Spiele endeten unentschieden und 4 Siege von Gastmannschaften gab es. Mit dabei war der FV Dudenhofen, der 2:0 beim SCK siegte und der Zweite Fortuna Göcklingen, der 8:4 in Marnheim auftrumpfte. 150 Zuschauer waren der Tagesrekord beim Derby des Aufsteigers gegen DSG Breitenthal. 470 Zuschauer gab es insgesamt - da waren mal die Schatzmeister auch mit dem Besuch bei den Damenmannschaften der Vereine sicherlich zufrieden. 

Der 2. Spieltag:

Es gab am 2. Spieltag 6 Begegnungen und davon endete eine mit einem Unentschieden. Es gab auch nur einen Gästesieg und 4 Siege von Gastgebern. Eine "Weiße Weste" haben nur noch 4 Mannschaften - der Tabellenführer FV Dudenhofen, Göcklngen, Schott und der SC Kirn-Sulzbach. Am 2. Spieltag gab es insgesamt 295 Zuschauer - gut 50 im Durchschnitt.

   

Der 1. Spieltag:

Die Verbandsliga der Fußballrauen meldet vom 1. Spieltag der Saison 2018/19 zwei Siege von Gastgebern und 5 Siege von Gastmannschaften. Zuschauer gab es insgesamt 394. Die meisten (100) besuchten das Spiel in Kirn-Sulzbach, die wenigsten (20) die Begegnung in Dudenhofen. 

 

                                     

Spielszenenbild vom Duell des SCK gegen 1. FFC Ludwigshafen: Hier ist der SCK in der Offensive, doch da galt es bereits den 0:1-Rückstand wettzumachen. Das wiederum wurde geschafft: Die Partie endete mit 1:1. Foto: imagoteam.tribuene

 

 

 9. Spieltag: SCK-Heimspiel gegen FFC Niederkirchen II 8:2  (-:-)    

 

Samstag, 20.10.2018/16.15 Uhr:

SC Kirn-Sulzbach - 1. FFC Niederkirchen II  8:2  (6:1)

Tabellen-5. vs. Tabellen-11.

Der SCK legte los mit Svenja Hübner, Emma Bohr, Julia Milz, Marie Laubensdörfer, Viktoria Becker, Vanessa Vögel, Selina Haas, Helena Kiefer, Hanna Görgen, Viktoria Klein, Melanie Ziemba - außerdem noch auf der Bank Schäfer, Petry und Heck. Trainer: Michael Malinka.

Die SCK-Tore erzielten: Helena Kiefer (33./65.), Hanna Görgen (5./40.), Julia Milz (7.), Viktoria Becker (63.), Viktoria Klein (20.), sowie eine Eigentorschützin der Gäste. Zuschauer: 30.

Samstag, 13.10.2018/15 Uhr:

Fortuna Göcklingen - SC Kirn-Sulzbach 4:0  (2:0)

Tabellen-2. vs. Tabellen-6.

Das war das zweite von bislang 7 Saisonspielen, bei dem das SCK nicht ins gegnerische Tor traf, und die deutlichste der bisherigen Saisonniederlagen. In der 34. Minute gingen die Gastgeber 1:0 in Führung und bauten sie in der 39. Minute auf 2:0 aus. In der 66 Minute hieß es 3:0 und in der 74. Minute gab es den Treffer zum 4:0-Endstand - vor 50 Zuschauern.

Das SCK-Aufgebot: Denise Crummenauer, E. V. Bohr, Marie Laubensdörfer, Vanessa Vögel, Selina Haas, Helena Kiefer, Hanna Görgen, Christin Schäfer, Viktoria Klein, L. S. Petry, Viktoria Becker und Sarah Kluge. 

Samstag, 06.10.2018/16 Uhr:

SC Kirn-Sulzbach - 1. FFC Ludwigshafen 1:1  (0:1)

Tabellen-6. vs. Tabellen-10.

In der 2. Spielminute überraschte der FFC die Gastgeberinnen durch das Führungstor zum 0:1: Anissa-M. Junker traf aus dem Hinterhalt. Es dauerte bis zur 51. Minute, ehe die Bemühungen des SCK belohnt wurden. Helena Kiefer glückte das 1:1 und dabei blieb es. Zuschauer: 30.

Trainer Michael Malinka setzte auf diese Formation: Kath. S. Hübner, Julia Milz, Marie Laubensdörfer, Vanessa Vögel, Selina Haas, Helena Kiefer, Hanna Görgen, Christin Schäfer, Viktoria Klein, Janine C. Heck, Luisa S. Petry. Bank: S. Kluge, V. Becker, C. Schneider. 

Samstag, 22.09.2018/18 Uhr:

SC Kirn-Sulzbach - VfL Weierbach  3:1  (0:0)

Tabellen-7. vs. Tabellen-13.

Erst nach dem Seitenwechsel kam die Partie in Fahrt: Denis Becker (47.) erzielte das 1:0 für die Gastgeber und Helena Kiefer erhöhte in der 60. Minute auf 2:0: Viktoria Becker schraubte den Spielstand in der 82. Minute sogar auf 3:0 hoch, doch Lisa Weis konnte in der 87. Minute noch verkürzen. Zuschauer: 80.

Der SCK legte los mit Svenja Hübner, Emma Bohr, Julia Milz, Marie Laubensdörfer, Vanessa Vögel, Selina Haas, Helena Kiefer, Hanna Görgen, Christin Schäfer, Denise Becker, Viktoria Klein. Bank: Viktoria Becker, Melanie Ziemba. Trainer: Michael Malinka.

Sonntag, 16.09./18 Uhr

TSV Schott Mainz II - SC Kirn-Sulzbach   3:1  (1:1)

Tabellen-5. vs. Tabellen-6.

Schon in der 1. Spielminute fiel das 1:0 für die Gastgeberinnen. Hanna Görgen egalisierte kurz vor (43.) dem Pausenpfiff. Dann gab es in der 52. Minute die erneute Führung für Schott II und in der 90. Spielminute durch den dritten Treffer die endgültige Entscheidung. Zuschauer: 30

Der SCKspielte mit Katharina Hübner, Julia Milz, Marie Laubensdörfer, Viktoria Klein, Vanessa Vögel, Selina Haas, Hanna Görgen, Christin Schäfer, Denise Becker, Janine Christin Heck - sowie Helena Kiefer, Emma K. Bohr und S. Kluge.

Aktuelle Torschützenliste des SCK: Hanna Görgen (3), Viktoria Becker (2), Viktoria Klein (1) und Janin-Christin Müller (1).

Samstag, 08.09./18 Uhr

SC Kirn-Sulzbach - FV Dudenhofen  0:2  (0:1)

Tabellen-4. vs. Tabellen-1.

Drittes Saisonaspiel - erste Niederlage! Doch es war der ganz stark aufspielende Tabellenführer FV Dudenhofen, dem die Gastgeberinnen bis zur 90. Minute paroli boten. Denn in der Schlussminute gab es erst die endgültige Entscheidung, durch einen Treffer von Selina Liotta - direkt vor dem Abpfiff. Den 1:0-Führungstreffer erzielte in der 23. Minute Birthe Malena Roth. 67. Minuten: hielten die Gastgeberinnen nach dem 0:1-Rückstand tapfer und mutig dagegen, um vielleicht doch noch ein Unentschieden erreichen zu können. 70 Zuschauer verfolgten das spannende Duell.

Der SCK spielte mit diesem Aufgebot: Svenja Hübner, Julia Milz, Marie Laubensdörfer, Viktoria Klein, Vanessa Vögel, Selina Haas, Hanna Görgen, Christin Schäfer, Dernise Becker, Janine Christin Heck, Inaa Johann, Helena Kiefer und Sarah Kluge. Trainer: Michael Malinka. Zuschauer: 70.

Schiedsrichter: Thomas-Oliver Oschatz (Hoppstädten)

Samstag, 1. Sept./18 Uhr

SC Kirn-Sulzbach - SV Ober-Olm  3:0   (2:0)

Tabellen-7.  vs. Tabellen-3.

Mit einem Doppelschlag gab es praktisch schon nach einer halben Stunde die Vorentscheidung: Viktoria Becker traf in der 25. Minute und Hanna Görgen drei Minuten später zum 2:0. Nach dem Wiederbeginn gab der SCK das Heft nicht mehr aus der Hand und schon in der 63. Minute beseitigte Viktoria Klein mit dem 3:0 die letzten Zweifel - daran, das noch etwas schiefgehen könnte. Zuschauer: 45.

Das SCK-Aufgebot:  Svenja Hübner, Julia Milz, Marie Laubensdörfer, Viktoria Becker, Vanessa Vögel, Selina Haas, Hanna Görgen, Christian Schäfer, Viktoria Klein, Janine Christin Heck. Bank: Ina Johann, Melanie Ziemba, Helena Kiefer, Denise Becker. Trainer: Michael Malinka.

Schiedsrichter: Werner Wilhelm

 

Hart umkämpftes Nahederby!     3:2 (1:1)  logo

Samstag, 25. August 2018              

SCK-Sportfeld Kirn-Sulzbach - 18 Uhr

Beereits in der 2. Spielminute gingen die Gastgeberinnen (Hanna Görgen) mit 1:0 in Führung, doch Vanessa Buchen glich noch vor dem Seitenwechsel (43.) aus. Dann geriet der SCK sogar (Schneider) in der 50. Minute in Rückstand, doch ein Treffer von Janine Christin Müller in der 51. Minute folgte zum 2:2. Viktoria Becker traf in der 72. Minute zum 3:2 und dabei blieb es. Zuschauer: 100.

Der SCK trat an mit Svenja Hübner, Emma V,. Bohr, Julia Milz, Marie Laubensdörfer, Vanessa Vögel, Selina Haas, Hanna Görgen, Christin Schäfer, Christina Weiß, Janine C. Heck und Viktoria Becker. Trainer Michael Malinka hatte noch weitere fünf Spielerinnen auf der Bank in Reserve.

Schiedsrichter: Felix Bank

,

 
 
 
                  Topten der Torjäger                               
 
Stand vom 22.10.2018:
 
PlatzSpielerMannschaftTore
1
player-thumbnail
Gina Reichling
FV 1920 Dudenhofen
21
2
player-thumbnail
Nadine Fols
TuS Heltersberg
20
3
player-thumbnail
Tina Doris Ruh
Marnheim/​Gau-Odernheim
13
4
player-thumbnail
Birthe Malena Roth
FV 1920 Dudenhofen
8
5
player-thumbnail
Melina Kaltenecker
FFV Fortuna Göcklingen
7
5
player-thumbnail
Samira Schmidt
FFV Fortuna Göcklingen
7
7
player-thumbnail
Anne Becker
DSG Breitenthal/​Niederhambach
6
7
player-thumbnail
Nadine Mueller
FFV Fortuna Göcklingen
6
9
player-thumbnail
Yvonne Fichtner
FFV Fortuna Göcklingen
5
9
player-thumbnail
Hanna Görgen
SC Kirn-Sulzbach
5
9
player-thumbnail
Selina Liotta
FV 1920 Dudenhofen
5
9
player-thumbnail
Stephanie Weritz
SG Ingelheim/​Drais
5
9
player-thumbnail
Carolin Zimmek
SV Ober Olm
5
14
player-thumbnail
Viktoria Becker
SC Kirn-Sulzbach
4
 
 


 

 

    Zuschauerzahlen        2018/19                                                            

 Spiel/am  Gegner  Besucher  Gesamt
 1./25.08.  - DSG Breitenthal 100 100
 2./  - SV Ober-Olm  45 145
 3./09.09.  -  Dudenhofen 70 215
 4./  - Weierbach 80 295
 5./  - 1. FFC Ludwigshafen 30  325
 6./ -  1. FFC Niederkirchen II  30  355
 7./  - x  x
 8./ - x x  x
9./ -  x   x  x
 10. /  - x  x x
 11./  - x  x x
 12./  - x  x x
 13./  - x  x x
 x      
 x      
 x      

 

    Zuschauer                         

 

9. Spieltag,  
   
Marnheim - Ludwigshafen 60
SCK - Niederkirchen II 30 
*  
Göcklingen - Bretzenheim 60 
Ingelheim - Weierbach 35 
Ober-Olm - Dudenhofen 50 
Schott MZ II - DSG Breitent.

25 

  260
 Gesamt:
   
8. Spieltag:  
   
Weierbach - Marnheim 30 
Heltersberg - Schott MZ II
Dudenhofen - Ingelheim 15 

Ludwigshafen - Niederk. II

Ober-Olm - DSG Breitenthal 25 
Bretzenheim - Speyer II Verlegt 
Göcklingen - SCK 50 
Gesamt:  *

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die SCK-Frauen 2018/19 in der Verbandsliga ...  Foto: imagoteam.tribuene

 Fair Play: Frauen-Verbandsliga           

Stand vom 22.10. 2018:

PlatzMannschaftSpiele     PunkteQuote
1.
FV 1920 Dudenhofen
9 0 0 0 0 0 0 0.0
2.
TSV Schott Mainz II
8 3 0 0 0 0 3 0.37
2.
SV Bretzenheim
8 3 0 0 0 0 3 0.37
4.
VfL Weierbach
9 4 0 0 0 0 4 0.44
5.
SV Ober Olm
8 4 0 0 0 0 4 0.5
5.
1. FFC Niederkirchen II
8 4 0 0 0 0 4 0.5
5.
FFV Fortuna Göcklingen
8 4 0 0 0 0 4 0.5
8.
SC Kirn-Sulzbach
8 5 0 0 0 0 5 0.62
9.
Marnheim/​Gau-Odernheim
8 6 0 0 0 0 6 0.75
9.
SG Ingelheim/​Drais
8 6 0 0 0 0 6 0.75
11.
DSG Breitenthal/​Niederhambach
9 8 0 0 0 0 8 0.88
12.
TuS Heltersberg
8 8 1 0 0 0 11 1.37
13.
1. FFC Ludwigshafen
9 10 1 0 0 0 13 1.44

 

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 ,
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

                                                                                                           

Die Saisonabschlusstabelle vom 30.05.2018:
 
 

    

PlatzMannschaftSpieleGUVTorverhältnisTordifferenzPunkte
  1.
VfR Wormatia 08 Worms
26 23 2 1 120 : 17 103 71
  2.
FFV Fortuna Göcklingen
26 22 3 1 85 : 26 59 69
  3.
FC Speyer II
26 13 7 6 63 : 28 35 46
  4.
FC 1919 Marnheim
26 14 3 9 105 : 64 41 45
  5.
TSV Schott Mainz II
26 12 4 10 51 : 36 15 40
  6.
SC Kirn-Sulzbach
26 11 4 11 57 : 67 -10 37
  7.
FV 1920 Dudenhofen
26 10 5 11 62 : 58 4 35
  8.
TSG Drais/​Ingelheim
26 10 4 12 43 : 68 -25 34
  9.
SV Ixheim
26 10 4 12 33 : 59 -26 34
  10.
DSG Breitenthal/​Niederhambach
26 11 1 14 46 : 79 -33 34
  11.
1. FFC Niederkirchen II
26 10 1 15 56 : 72 -16 31
  12.
SV Bretzenheim
26 5 7 14 36 : 80 -44 22
  13.
SV Obersülzen
26 2 5 19 23 : 61 -38 11
  14.
TSV Gau-Odernheim
26 3 2 21 31 : 96 -65 11

 ,,

 

 
 

Zuschauer 2017/18:

 Spiel/am  Gegner  Besucher  Gesamt
 1./16.09.  - DSG Breitenthal 102 102
 2./30.09.  - SV Bretzenheim 020 122
 3./14.10.  - Wormatia Worms 030 152
 4./28.10.  - Ixheim 050 202
 5./18.11.  - FFC Niederkirchen II  035  237
 6./10.03. -  SV Obersülzen   025  262
 7./24.03.  - TSV Schott Mainz II  050 312 
 8./29.03. - TSV Gau-Odernheim  050  362
 9./05.04. - FC Speyer II    020  382
 10. 04.04.  - FC Marnheim  030  412
 11./28.04.  - TSG Drais/Ingelh.  060  472
 12./12.05.  - FV Dudenhofen  050  522
 13./19.05  - Fort. Göcklingen  025  547
 
                                                                                        
 

 
 

 

Das Auftaktspiel gegen den SV Winterbach. Die Gäste setzten sich immer wieder über die linke Außenbahn durch. Foto: LOGE.Press.

Derby-Sieg gegen DSG II

Helena Kiefer (10./64.) sowie Luisa S. Petry (39./48.) erzielten die Treffer der Gastgeber. Die Tore für DSG II fielen in der 20. (1:1) sowie in der 76. Minute - zum 4:2-Endstand. Zuschauer am Donnerstagabend: 25.

 
So wurde gespielt - und so geht es weiter:
 
 ,                  
3. Spieltag Spielstätte Paarung Fakt
Do. 20.09./19.30 Uhr x SCK II - DSG Breitenthal II 4:2
Fr. 21.09./19.30 Uhr x FC Schmittw./Callb. - FC Brücken 1:1
Sa. 22.09./17 Uhr x SG Mü.-/Sarmsh./Waldl. - SG Winterbach/Disib. Verlegt
"/18 Uhr x   VfL Rüdesheim - SV Weiersbach  5:2
" x VfL Nußbaum - VfR Baumholder
0:3
Mi. 26.09./19.15 Uhr x SV Weiersbach - DSG Breitenthal II
11:1
 
 
  
 ,                  
4. Spieltag Spielstätte Paarung Fakt
Sa. 29.09./17 Uhr x SG Winterbach/Disib. - VfL Nußbaum 1:2
" x SV Weiersbach SCK II 6:3
" N*hambach DSG Breitenthal II - FC Brücken 0:12
"/18.30 Uhr x FC Schmittw./Callb. - SG Mü.-/Sarmsh./Waldl.    Verlegt
So. 7.10./16.30 Uhr x SG Mü.-/Sarmsh./Waldl. - VfL Rüdesheim 1:3
Mi. 17.10./19.15 Uhr x SG Mü.-/Sarmsh./Waldl. - SG Winterbach/Disib. 6:0
 
,
 ,                  
5. Spieltag Spielstätte Paarung Fakt
Sa. 20.10./16 Uhr x VfL Nußbaum - FC Schmittw./Callb.
0:1
"/18.15 Uhr x FC Brücken SV Weiersbach 2:4
" x VfR Baumholder - SG Winterbach/Disib. 2:1
So. 21.10./13 Uhr x SG Mü.-/Sarmsh./Waldl. - DSG Breitenthal II    5:0
Mi. 24.10./19.30 Uhr x VfL Rüdesheim -  SCK II -:-
"/19 Uhr x  FC Schmittw./Callb. SG Mü.-/Sarmsh./Waldl. -:-
 
,,
 
Die Tabelle/Stand vom 22.10.2018:
 
 
PlatzMannschaftSpieleGUVTorverhältnisTordifferenzPunkte
  1.
VfL Rüdesheim
4 4 0 0 22 : 4 18 12
  2.
SV Weiersbach
5 4 0 1 26 : 13 13 12
  3.
FC 1928 Brücken
5 3 1 1 34 : 5 29 10
  4.
SG Münster-Sarmsheim/​Waldlaubersheim
5 3 0 2 21 : 7 14 9
  5.
VfR Baumholder (9er)
4 3 0 1 9 : 13 -4 9
  6.
FC Schmittweiler-Callbach
4 1 2 1 7 : 7 0 5
  7.
SC Kirn-Sulzbach II (9er)
4 1 1 2 12 : 14 -2 4
  8.
SG Winterbach/​Disibodenberg
5 1 0 4 5 : 20 -15 3
  9.
VfL Nußbaum (9er)
5 1 0 4 2 : 22 -20 3
  10.
DSG Breitenthal/​Niederhambach II (9er)
5 0 0 5 4 : 37 -33 0
 
 
 
                                                
                                                                                                                                                                     
 
Fairplay-Tabelle 2018/19 - Stand vom 22.10.:
 
PlatzMannschaftSpiele     PunkteQuote
1.
SC Kirn-Sulzbach II (9er)
4 0 0 0 0 0 0 0.0
1.
SG Winterbach/​Disibodenberg
5 0 0 0 0 0 0 0.0
1.
FC 1928 Brücken
5 0 0 0 0 0 0 0.0
1.
VfR Baumholder (9er)
4 0 0 0 0 0 0 0.0
5.
FC Schmittweiler-Callbach
4 1 0 0 0 0 1 0.25
6.
DSG Breitenthal/​Niederhambach II (9er)
5 2 0 0 0 0 2 0.4
7.
VfL Rüdesheim
4 2 0 0 0 0 2 0.5
8.
SV Weiersbach
5 3 0 0 0 0 3 0.6
9.
SG Münster-Sarmsheim/​Waldlaubersheim
5 4 0 0 0 0 4 0.8
10.
VfL Nußbaum (9er)
5 5 0 0 0 0 5 1.0
 
                                                                                                                                                                    
 

 

Fotos: imagoteam.tribuene 

 
 

                                 

Saison 2018/19:

x

 

   

 

Die treffsichersten Landesligaspielerinnen

Stand vom 22.10.2018.:

PlatzSpielerMannschaftTore
1
player-thumbnail
Theresa Burger
SV Weiersbach
17
2
player-thumbnail
Vanessa Ames
FC 1928 Brücken
9
3
player-thumbnail
Mascha Denise Ruppenthal
FC 1928 Brücken
8
4
player-thumbnail
Emily Bender
SG Münster-Sarmsheim/​Waldlaubersheim
7
4
player-thumbnail
Sandra Gohres
VfL Rüdesheim
7
4
player-thumbnail
Lisa Fabienne Kahlstadt
VfL Rüdesheim
7
7
player-thumbnail
Helena Kiefer
SC Kirn-Sulzbach II (9er)
6
7
player-thumbnail
Svenja Schmidt
SV Weiersbach
6
9
player-thumbnail
Vanessa Bettinger
FC 1928 Brücken
5
10
player-thumbnail
Katja Ding
FC 1928 Brücken
4

 

  

 

 

 Fußball macht (nicht immer) Freude - aber oft: Szenerie vom Landesliga-Nahe-Derby SCK II (re./in hellblau) und dem VfL Nussbaum

 

 

 

 

Akt. Tabelle 2018/19 vom 22.10.: Landesliga Westpfalz

 

PlatzMannschaftSpieleGUVTorverhältnisTordifferenzPunkte
  1.
TuS Münchweiler/​Als.
4 4 0 0 25 : 3 22 12
  2.
SV 1927 Hinterweidenthal
4 3 1 0 19 : 5 14 10
  3.
1. FFC Kaiserslautern (9)
3 2 1 0 15 : 5 10 7
  4.
SV Kottweiler-Schwanden
2 1 0 1 8 : 5 3 3
  5.
US Youth Soccer Europe (9)
3 1 0 2 8 : 8 0 3
  6.
SC Kirn-Sulzbach (9)
2 1 0 1 6 : 9 -3 3
  7.
FV Linden (7)
4 1 0 3 11 : 25 -14 3
  8.
SV Lemberg (9)
3 0 0 3 1 : 15 -14 0
  9.
SC Siegelbach (9)
3 0 0 3 2 : 20 -18 0

 

B-Juniorinnen verlieren 1:5 gegen Hinterweidenthal

Der Ball ist drin! Foto: LOGE.Press

    

 
,
So wurde gespielt - und so geht's weiter:
,
4. Spieltag Spielstätte Paarung Fakt
Fr. 28.09./18.30 Uhr x  SV Lemberg - SCK Abgesetzt
"/17.30 Uhr x  SC Siegelbach - FV Linden 2:4
Sa. 29.09./18 Uhr Schwedelbach US Youth Soccer -  TuS Münchweiler Ausgefallen
So. 30.09./11 Uhr SV Kottweiler - SV Hinterweidenthal  Abgesetzt
"/13 Uhr Sembach 1. FFC Kaisersl. - SV Lemberg Nichtantr. Gast
5. Spieltag:      
17.10. Münchweiler - U.S. Soccer Münchweiler - U.S. Soccer 4:2
20.10. x Hinterweidenthal - Siegelbach 7:0
" x Lemberg - Kottweiler 1:8
21.10. x Münchweiler - Linden 8:1
 
 
,

 

Fakt:

1. Saisonspiel: Beim Sieg in Linden führte der SCK zur Pause mit 2:3, am Ende mit 4:5. Alleine Chantal Maria Alt traf dreimal (in der 12./28. und 33. Minute). 20 Zuschauer bildeten die Kulisse. Weitere Angaben wurden nicht gemacht.

2. Saisonspiel: Bei der 1:5-Heimniederlage gegen Hinterweidenthal verkürzte der SCK in der 58. Minute, doch das brachte die Gäste nicht aus der Spur. Der SCK begünstigte das SG-Team sogar noch mit einem Eigentor. Zuschauer: 3o

5. Spieltag:

Erneut war das SCK-Team spielfrei. Bei den 4 Begegnungen die stattfanden, gab es drei Siege von Gastmannschaften sowie einen Auswärtssieg.