Antennelang

 

NEUsmileXNEU

 

SchmidtBalance Banner

 

cnauto

                               

 

 

,holzhause  holzhause                                

                                                                                                      

 

Die Formation der TuS Kirn. Foto: Verein

 

 Wir stellen vor: Der nächste Gegner                                                    


 

 Das Team des Aufsteigers in die Rheinhessenliga:

 

                

Foto: tva.de

                                                                                                                                                                                                                                
Samstag, 14.12.2019/20 Uhr (Sporthalle Kyrau):

TuS Kirn - TV Alzey  -:-  (-:-)

Tabellen-8. vs. Tabellen-11.

.

                                                                                                                                                                                                                                

Sonntag, 08.12-.2019 * Waldsporthalle

SF Budenheim II - TuS Kirn 32:33 (18:18)

Tabellen-4. vs. Tabellen-9.

TuS-Trainer Igor Domaschenko setzte beim 10. Saisoneinsatz auf diesen Kader: Julian Reiff, David Keer (1 Tor), Jannik Römer (1), Marco Magro-Arzt (17), Anton Domaschenko (5), Sebastian Höpfner, Nick Dörr, Patrick Oldenburg (2), Nikola Knezevic, Kevin Gugenheimer, Manuel Schell, Nicolas Friedrich (7) und Pascal Marquis. Zuschauer: 30.

 

Was für ein Schlagabtausch, was für ein Ringen um die zwei Punkte, um die es ging. Das war nichts für schwache Nerven. Erst auf der Zielgerade schien Budenheim Oberwasser zu bekommen. Aber vorher ging es ständig hin und her. Kein Ausreißversuch gelang, weder der TuS noch den Hausherren. Mal führte Kirn, mal der SFB, mal stand es unentschieden. Und wenn ein Team führte, dann gerade mal mit einem Tor Vorsprung. Auch in den letzten 5 Minuten wollte es jeder noch einmal wissen - kam auch Kirn nochmal in Führung, doch Budenheim schaffte doch noch den Ausgleich: 32:32! Aber der glückliche Sieger war die Kirner Mannschaft, durch einen Treffer zum 33:32-Endstand in der 60. Spielminute.

 

Umjubelter Torschütze war Marco Magro-Arzt - mit dem 17. Treffer, der ihm an diesem Tag gelang!

 Auf Kyrau bilden 400 Zuschauer eine tolle Kulisse beim Nahe/Glan-Vergleich                                          

Samstag, 30.11.2019/20 Uhr * Sporthalle Kyrau

TuS Kirn - SSV Meisenheim 31:24  (16:7)

Tabellen-10. vs. Tabellen-9.

Diesmal gab es keinen Unmut über nicht gegebener "Siebener": Die Kirner domininierten beim Rückspiel von Anfang an die Begegnung, gingen gleich in Führung und gaben sie auch nicht wieder her. 400 Zuschauer sahen Auf Kyrau einen verdienten Sieg der Gastgeber, die den SSV damit in der Tabelle übertrumpft haben. Nur ganz am Schluss, als die Sache schon zugunsten der Kirner gelaufen war, bekam der SSV etwas Oberwasser, zumal 5 der 6 letzten Tore, die es noch gab, von den Gästen erzielt wurden.

Zum Stande von 30:21 traf Yannick Elces ebenso, wie zum 30:22 in der 58. Minute. Dann erzielte Julian Reiff den 31. Kirner Treffer, doch Sven Seibert verkürzte im Gegenzug auf 31:23 und Clemens Walker in der 59:59. Minute auf 31:24, doch die Zeit war um.

Kirn spielte mit Julian Sehls, Julian Reiff (6), David Keer (1), Jannik Römer, Marco Magro-Arzt (7), Anton Domaschenko (4), Sebastian Höpfner (1), Nick Dörr, Patrick Oldenburg (1), Nikolas Friedrich (10), Nicola Knesevic, Kevin Gugenheimer, Manuel Schnell(1), Pascal Marquis. Trainer: Igor Domaschenko. Zuschauer: 400..

                                                                                                                                                                   

Sonntag, 24.11.2019/18 Uhr

HSC Ingelheim - TuS Kirn 22:34  (9:14)

Tabellen-11. vs. Tabellen-10.

Ein Befreiungsschlag!

100 Zuschauer waren in der Halle des Sebastian-Münster-Gymnasium beim Befreiungsschlag der TuS Kirn mit dabei. Die Kirner spielten mit Julian Sehls, Julian Reiff (7 Tore), David Keer (1), Jannik Römer, Marco Magro-Arzt (5), Anton Domaschenko (3), Sebastian Höpfner (2), Nick Dörr, Patrick Oldenburg, Nikola Knesevic, Kevin Gugenheimer, Manuel Schell (7), Noicolas Friedrich (9), Pascal Marquis. Trainer: Igor Domaschenko.

Nach gut 2 Minuten lag Kirn mit 0:1 - durch einen Siebenmeter von Jörn Dönsdorf zurück. Nach dem 1:1 (durch Manuel Schnell und dem erneuten Rücksctand (wieder durch Dönsdorf) waren die Gastgeber guter Dinge, das Duell für sich entscheiden zu können. Dann  führte nach 3:3 und 3:4 (durch Nicolas Friedrich) nur noch der Gast. Der Vorsprung wurde immer deutlicher, je länger das Spiel dauerte. Auch in der Endphase ließ Kirn nicht locker, denn fünf der 6 Tore, die am Ende in 4 Minuten noch zu sehen wren, gelangen den Kirnern.

Zuschauer: 100.

                                                                                                   

Samstag, 16.11.2019/20 Uhr (PSG-Halle):

 

 Erheblicher Ärger um nicht gegebenen 'Siebener'  

 

SSV Meisenheim - TuS Kirn 26:26  (11:17)

Tabellen-9. vs. Tabellen-11.

Was für ein Spiel, was für eine Dramatik und was für ein Finale. Die Kirner hatten den Befreiungsschlag greifbar nahe vor sich - doch, obwohl sie bis zur 57:45 Minute immer führten, ging die Sache noch schief. 26:26 hieß es am Ende. Der SSV hatte in einer unglaublichen Aufholjagd die Punkteteilung noch gepackt - sie hatten in den letzten viereinhalb Minuten noch vier Treffer erzielt. Den Schlusspunkt gab es durch einen Siebenmeter, den Clemens Walker 20 Sekunden vor dem "Schlusspfiff" noch nutzte. Yannick Eckes hatte davor drei Treffer am Stück erzielt. Aber: In den allerletzten Sekunden wurde ein eindeutiger Siebenmeter für Kirn nicht gegeben! Die Meisenheimer fühlten sich wie Sieger - die Kirner wie Verlierer. Zuschauer: 288.

Kirn spielte mit Julian Reiff (2), David Keer, Jannik Römer, Marco Magro-Arzt (4), Anton Domaschenko (7), Sebastian Höpfner, Nick Dörr (1), Patrick Oldenburg, Nikola Knesevic, Kevin Gugenheimer, Manuel Schell(4), Mark Bertram, Nicolas Friedrich (8), Pascal Marquis. Trainer: Igor Domaschenko. 

   

                        

 
Sa 14.12.19 20:00 SSV Meisenheim SF Budenheim 2 :
Sa 14.12.19 20:00 TuS Kirn TV Alzey :
So 15.12.19 11:00 TV Nieder-Olm HSC Ingelheim :
So 15.12.19 16:40 SG Saulheim 2 HC Gonsenheim :
So 15.12.19 18:00 TG Osthofen Mz-Bretzenheim :
 
 

   

Sa 07.12.19 19:50 TV Alzey TG Osthofen 35:46
Sa 07.12.19 20:00 Mz-Bretzenheim TV Bodenheim 35:36
So 08.12.19 15:00 HSG RN Bingen 2 SG Saulheim 2 30:27
So 08.12.19 16:00 SF Budenheim 2 TuS Kirn 32:33

  ,

Die Tabelle/Stand vom 08.12.2019:

 

MannschaftSp.TorePunkte
1   TV Nieder-Olm 9 264 : 212 16 : 2
2   TG Osthofen Handball 10 327 : 266 13 : 7
3   TV Bodenheim 9 279 : 262 12 : 6
4   SG Saulheim 2 10 312 : 286 11 : 9
5   SF Budenheim 2 8 240 : 201 10 : 6
6   SG TSG/DJK Mainz-Bretzenheim 9 269 : 259 10 : 8
7   HSG Rhein-Nahe Bingen 2 10 266 : 284 8 : 12
8   TuS Kirn 10 272 : 269 7 : 13
9   HC Gonsenheim 11 279 : 264 7 : 15
10   SSV Meisenheim 11 286 : 359 4 : 18
11   TV Alzey 9 250 : 301 2 : 16
12   HSC Ingelheim 10 225 : 306 1 : 19

 

    

 Fakten und Details zur Saison 2019/20:
 
Herren   Rheinhessenliga          
Vorr.   Partie S/N/R Ergeb. Platz Zusch. Ges.
1 Sa. 14.09. TuS - MZ-Bretzenheim  N  27:33 12.  150  150
2 Sa. 21.09. TuS - HSG Rhein/Nahe  N 25:30 12.  130 280
3 Sa. 28.09. TuS Kirn - HC Gonsenheim S 25:20 9.  135 415
4 S0. 20.10. TuS Kirn - TV Nieder-Olm N 25:30 11.  100 515
5 So. 27.10. SG Saulheim II - TuS Kirn  N 28:25 11 80 595
 So. 10.11. TG Osthofen - TuS Kirn   30:25  11.  70 665 
7 Sa. 16.11. SSV Meisenheim - TuS Kirn U 26:26 10. 288 953
8   So. 24.11. HSC Ingelheim - TuS Kirn S 22:34 10. 100 1053
9 Sa. 30.11. TuS Kirn - SSV Meisenheim S 31:24 8. 400 1453
10 So. 08.12. SF Budenheim II - TuS Kirn S 32:33 8. 30 1483
 
Fakten und Details zur Saison 2018/19:
 

 

Herren   Rheinhessenliga          
Vorr.   Partie S/N/R Ergeb. Platz Zusch. Ges.
1 So. 16.09. SG Saulheim -TuS   N  26:25  12.   90  90
2 Sa. 22.09. TuS - SSV Meisenheim  S  27:24  7.   504  594 
3 So. 30.09. TV Nieder-Olm - TuS Kirn S 23:24  5.   150 744 
4 Sa. 13.10.  TuS Kirn - GW Bingen-Büdesh. S 27:18  4.    200 944 
5 S0. 22.10. TuS Kirn - SF Budenheim   N  27:30  6.   150 894 
6 Sa. 03.11. TuS Kirn - HC Gonsenheim   R  27:27  6.    130  1024 
7 So. 11.11. HSC Ingelheim - TuS Kirn   S  21:32  5.     80  1104 
8 Sa. 17.11. TG Osthofen - TuS Kirn   N  27:18  7.    150  1254 
9 Sa. 24.11. HSG RN Bingen - TuS Kirn  29:33  6.   50 1304 
10 Sa. 01.12. TuS Kirn - SG MZ/Bretzenheim   30:29 4.    180  1484  
11 Sa. 08.12. TV Bodenheim - TuS Kirn  S 27:29  3.    100 1584 
12 So. 26.01. SSV Meisenheim - TuS Kirn   N 24:22  6.     450  2034 
13 So. 02.02. TuS Kirn - TV Nieder-Olm    N  25:32  6.     160   2194
14 Sa. 09.02. SF Budenheim II - TuS Kirn   N 20:15   6.  150  2344
15 Sa. 16.02. TuS Kirn -  HSG RN Bingen  S 32:27   6.    280    2624 
16 Sa. 23.02. HC Gonsenheim - TuS Kirn    N  31:25    6.    100   2724 
17 Sa. 09.03. TuS Kirn - SG Saulheim II    S  23:20    6.     150  2874
18 Sa. 16.03. TuS Kirn - HSC Ingelheim    S   36:21  5.     100    2974 
19 Sa. 23.03. TuS Kirn - TG Osthofen    N  22:33    6.      100    3074 
20 Sa. 30.03. SG Bretzenheim - TuS Kirn    N  29:22   6.  5   3079 
21 Sa. 06.04.  TuS Kirn - TV Bodenheim  N 21:32    7.  300  3379 
22 So. 14.04. GW Büdesheim - TuS Kirn  N 34:23 8. - -

,

  

,

,holzhause  holzhause                                

,

 
 MannschaftSp.TorePunkte
1   TV Nierstein 2 7 177 : 133 14 : 0
2   HSG Zotzenheim/St. Johann/Sprendlingen 2 8 223 : 194 12 : 4
3   SF Budenheim 4 8 255 : 215 12 : 4
4   HV Weisenau 9 255 : 267 10 : 8
5   Mainzer TV von 1817 8 238 : 220 8 : 8
6   HC Gonsenheim 4 7 170 : 189 6 : 8
7   TuS Kirn 2 8 199 : 210 6 : 10
8   SSV Meisenheim 2 8 199 : 223 4 : 12
9   HSV Sobernheim 2 9 236 : 263 4 : 14
10   SG Saulheim 4 8 195 : 233 3 : 13

 

Der Nahe/Glan-Vergleich um Punkte der A-Klasse: Die Kirner "Zweite" gewann das Duell gegen SSV Meisenheim II mit 33:28. Foto: imgaoteam.tribuene

Sa 14.12.19 18:00 TuS Kirn 2 HC Gonsenheim 4 :
So 15.12.19 14:00 TV Nierstein 2 SF Budenheim 4 :
So 15.12.19 18:30 SG Saulheim 4 HSV Sobernheim 2 :

 

So 08.12.19 10:10 SF Budenheim 4 MTV v. 1817 33:24
So 08.12.19 13:30 Zotz/St.J/Spr. 2 SSV Meisenheim 2 27:23
So 08.12.19 18:30 HV Weisenau TuS Kirn 2 33:32

Der Nahe/Glan-Vergleich vom 30. November: Nach 22:14-Pausenführung gewann Kirn II gegen SSV II mit 33:28: Die treffsichersten Spieler waren Arno Wehner (9), Nils Schindler (7) und Janis Fischer (6). Zuschauer: 25.

Das Spiel bei der HSG Zotzenheim fand in der Halle von Sprendlingen statt. Beim Seitenwechsel lag Kirn II knapp mit 14:15 zurück - am Ende hieß es 33:26 für die Gastgeber. 9 Kirner Spieler teilten sich die 26 erzielten Tore. Am treffsichersten waren Christian Bender, Nils Schindler und Janis Fischer mit jeweils 4 Erfolgen. Zuschauer: 30. 

Beim Mainzer MTV 1917 verlor TuS II nach 11:16-Pausenrückstand noch mit 24:35: Peter Lebershausen (7), Christian Bender (6), Nils Schindler (5), Sandro Theis (3), Arno Wehner (2), sowie Janis Fischer (1) teilten sich die Torausbeute. Zuschauer: 25.

Beim Sieg mit  26:24 bei SG Saulheim IV führte TuS Kirn II beim Seitenwechsel mit 16:12. Die Kirner Tore erzielten: Kai Sinner (7), Janis Fischer (7), Nils Schindler (3), Peter Lebershausen (4), Sandro Theis (3), Fabian Schwinn (1) und Hennik Eckes (1). Zuschauer: 10.

Beim Spiel gegen SF Budenheim IV führten die Kirner "Zweite" beim Seitelwechsel mit 17:10 und dann wurde die Führung noch verspielt. Mitte der 2. Halbzeit kippte die Partie. Am Ende hieß es 28:31. Erfolgreichste Kirner Torschützen waren Arno Wehner (11) und Peter Lebershausen (5). Zuschauer (5).

TuS Herren II vs. SF Budenheim IV: Dieser Vorstoß der Budenheimer blieb zwar ohne Erfolg, doch in Durchgang zwei drehten die Gäste die Partie und warfen Tor auf Tor. Foto: imagoteam.tribuene

 

 

 

TuS Kirn II: Meister 2015/16 und Aufsteiger in die A-Klasse

 

 Die Mannschaft des Meisterteams 2015/16

 

 holzhause  holzhause