Antennelang

 

NEUsmileXNEU

 

SchmidtBalance Banner

 

cnauto

 Winterpause...             

 

 

 Tabelle/Stand vom 08.12.2019

PlatzMannschaftSpieleGUVTorverhältnisTordifferenzPunkte
  1.
TuS Hohenecken
18 14 0 4 61 : 27 34 42
  2.
VfR Baumholder
17 13 0 4 59 : 33 26 39
  3.
SG Eppenbrunn
18 11 2 5 47 : 31 16 35
  4.
SV Rodenbach
18 10 3 5 63 : 38 25 33
  5.
VfR 07 Kirn
17 10 3 4 32 : 16 16 33
  6.
SV Hermersberg
18 8 4 6 44 : 32 12 28
  7.
SC Hauenstein
17 6 6 5 49 : 36 13 24
  8.
Spfr. Bundenthal
18 7 3 8 42 : 54 -12 24
  9.
TuS Hoppstädten
18 6 4 8 36 : 46 -10 22
  10.
VfB Reichenbach
18 7 1 10 39 : 52 -13 22
  11.
SG VB Zweibrücken - SV Ixheim
18 6 3 9 45 : 50 -5 21
  12.
TSC Zweibrücken
18 6 3 9 34 : 44 -10 21
  13.
FC Fehrbach
17 5 4 8 41 : 46 -5 19
  14.
VfR Kaiserslautern
18 6 0 12 32 : 47 -15 18
  15.
SG Schmittweiler-Callbach/​Reiffelbach-Roth
18 4 3 11 34 : 71 -37 15
  16.
SC Idar Oberstein II
18 2 3 13 22 : 57 -35 9

 

 

 So wurde gespielt:                                                        So geht es weiter:
 
 
Sa. 30.11./16.00 Schmittw./Callbach - TSC Zweibrücken        2:2
"/17.00 VfB Reichenbach - Spfr. Bundenthal   4:2
So. 01.12./14.30 SG Eppenbrunn - SC Idar II
2:2
" TuS Hohenecken - SV Rodenbach  3:2
 " SV Hermersberg - SG ZW-Ixheim 1:2
"/14.45 VfR Baumholder - SC Hauenstein   Ausfall
"  FC Fehrbach - TuS Hoppstädten 2:2
 "/15.15 VfR Kirn - VfR Kaiserslautern   1:3
  Verlegte Spiele außerhalb des Spieltages  
Sa. 07.12./15.00 SC Hauenstein - SC Idar II 3:0
So. 08.12./14.30 VfR Kaiserslautern - Spfr. Bundenthal 0:2
" FC Fehrbach - VfR Kirn Verlegt
Sa. 29.02.20/15.00  SC Hauenstein - TuS Hohenecken
-:-
"  TuS Hoppstädten - VfR Kirn -:-
"/15.45 SV Rodenbach - FC Fehrbach -:-
 "/17.00  SG ZW-Ixheim - VfB Reichenbach -:-
 "/18.00    SC Idar II -  VfR Baumholder  -:-
So. 01.03.20/15.00 VfR Kaiserslautern - Schmittw./Callbach   -:-
"/15.15 Spfr. Bundenthal - SG Eppenbrunn  -:-
" TSC Zweibrücken - SV Hermersberg   -:-
                                

 

        

 Der nächste Gegner:                                                                             

,

Samstag, 29.02.2020/15 Uhr: TuS Hoppstädten - VfR Kirn

   ,

Dem VfR 07 Kirn fehlt ein versierter Torjäger 

Der Tabellenfünfte spielt auswärts vor mehr Zuschauern als daheim - Eine Zwischenbilanz

Die Mannschaft des Kirner Traditionsvereins überwintert in der Landesliga West nach 17 absolvierten Spielen mit 33 Punkten auf dem Habenkonto als Tabellen-5. Im Vorjahr ging man nach 19 Spielen als Tabellen-9. in die Winterpause und im Spieljahr 2017/18 nach 15 Begegnungen ebenfalls als Neunter. Eigentlich sollte man mit der aktuellen Platzierung rundum zufrieden sein, doch beim Blick auf das Verzeichnis und das Torekonto fällt auf, das der Mannschaft von Spielertrainer Florian Galle offenkundig ein versierter Torjäger fehlt. Während die Kirner erst 32 Treffer erzielten, traf beispielsweise der punktgleiche Tabellen-4. SV Rodenbach bereits 63 Mal in das gegnerische Tor und sogar der Tabellenvorletzte SG Schmittweiler/Callbach schon 34 Mal. Nur Laternenträger SC Idar-Oberstein II (22 Tore) hat offenbar einen noch glückloseren Angriff. Allerdings haben die Kirner das schon zweimal ausgefallene Spiel beim FC Fehrbach noch in der Hinterhand, um ihr Konto zu verbessern.

Treffsicherster Spieler war bisher Florian Galle mit 7 Erfolgen, vor Alexander Schick und Marlon Krujatz mit jeweils 6. Der VfR trifft zwar nicht ständig und oft, aber es gab bisher nur 2 Begegnungen, ohne eigenen Torerfolg. 

Die Kirner Mannschaft spielt in der laufenden Saison auswärts, wie daheim Auf Loh in etwa gleich stark. In der Tabelle nach Heimspielen wird mit 19 gewonnenen Punkten der 4. Platz gehalten, in der nach Auswärtsspielen mit 14 Punkten der Fünfte. Nur je zweimal wurde auf fremdem Gelände und daheim verloren.

Den deutlichsten der 10 Siege wurde im Sportzentrum Loh mit einem 5:0 gegen die SG Eppenbrunn am 12. Spieltag gefeiert, auswärte mit 4:1 beim Aufsteiger FC Schmittweiler/Callbach am 23. November. Die höchste der vier Niederlagen setzte es mit 1:3 gegen den Drittletzten VfR Kaiserslautern - ausgerechnet beim letzten Auftritt des Kalenderjahres vor dem eigenen Anhang.

Der VfR startete gut vorbereitet in die Saison, war nach vier nicht verlorenen Partien Tabellen-3. Zwei 0:2-Niederlagen waren anschließend (gegen Rodenbach und Hauenstein) zu verarbeiten, ehe es anschließend 10 Spiele mit nur einer Niederlage (mit 1:2) beim Titelanwärter in Baumholder gab. Selbst noch auf dem begehrten Vizemeisterrang zu landen war, und ist durchaus noch möglich, doch Ausrutscher wie gegen den VfR Kaiserslautern darf man sich dann nicht mehr leisten.

Stichwort Zuschauer: Während es bei 9 bislang ausgetragenen Heimspielen insgesamt 857 Besucher gab, waren es insgesamt 1075, die bei den erst 8 Gastspielen der Kirner mit dabei waren. Vor der größten Kulisse spielte der VfR auswärts und überhaupt in Schmittweiler, wo es 280 Zaungäste gab, daheim - ebenfalls gegen den Aufsteiger vom Glan - vor 180. Den Minusrekord mit 48 Besuchern gab es auswärts und überhaupt bei dem Gastspiel auf dem Erbsenberg beim VfR Kaiserslautern, auf dem Loh mit jeweils 70 ebenfalls gegen die Lauterer sowie gegen den SC Hauenstein.

 
 
,
 
 
Aktion vom Spiel gegen die Elf der SG Eppenbrunn. Der 5:0-Erfolg, den es am 12. Spieltag gegen den jetzigen Tabellendritten gab, war der bislang höchste der bisherigen 10 Siege.  Fotos: imagoteam.trinuene
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
                                                                                                                                                                                                                                                 
 
 
,

Der VfR-Trend 2019/20: Sieg/Unentschieden/Niederlage:
 
> S S S N N S U U S S S N S S S N - -  - - - - - - - - - - -
 
                          ,
 
VfR-Platzierungen der letzten 10 Spieljahre:
 
Saison Tabellenplatz Punkte: Trainer 
2018/19 6. 52 Florian Galle
2017/18 9. 36 Dieter Müller
2016/17 13. 32 Dieter Müller
2015/16 12. 36 Dieter Müller
2014/15 3. 48 Dieter Müller
2013/14 13. 38 Dieter Müller
2012/13 10. 40 Willi Kossligk
2011/12 6. 43 Willi Kossligk
2010/11 7. 38 Willi Kossligk
2009/10 10. 43 Thorsten Effgen
  

 
,

Impressionen: 

    

 

 

 

       Das Sportzentrum Loh in Kirn: Heimspiel-Stadion des VfR 07        

,
 
   
 

                                < Link: (X)

    Torjägerbestenliste                     

 
 
                                             2019/20                                                    2018/19                                                                                
Florian Galle                           7   Marlon Krujatz               12
Alexander Schick 6   Bastian Rinn 12
Marlon Krujatz 6   Florian Galle 10
Jannick Peitz 4   Alexander Bauer 7
Florian Hahn 2   Florian Hahn 5
Reiner Rusch 2   Rico Jelacic 3
Alexander Wenz 2   Robin Jelacic 2
Nico Schweig 1   Tarek Lanz 2
Nick Nikodemus 1   Schmeier/Alex. Schick/Vogel/Spenst je 1
Robin Jelacic 1   S. Wagner/N. Nikodemus/Arend je 1
         ,
 

                                                                                                 

                                     

Was noch anzumerken ist:

18. Spieltag: Es gab nur 7 Begegnungen und insgesamt 780 Zuschauer. 240 waren der Tagesrekord in Hohenecken. Zwei Gästesiege wurden gemeldet und zwei Siege von Gastgebern. Dazu kommen noch 3 Begegnungen die unentschieden endeten - und alle mit dem Ergebnis von 2:2.

17. Spieltag: Das ist der bisherige Zuschauerrekord in der laufenden Saison: Insgesamt 1797 Besucher gab es bei den 8 Begegnungen. Nur ein Spiel hatte keine dreistellige Zuschauerzahl: dass vom Freitag im Idarer Haag. 580 sind der absolute Rekord, den es beim Zweibrückener Stadtderby gab. Und die Gastmannschaften schlugen ganz schön auf die Pauke: 5 Spiele von angereisten Teams gab es, dazu noch das 2:2 von Bundentahl - und nur zwei Heimsiege waren zu vermelden.

16. Spieltag: 940 Zuschauer gab es insgesamt - rund 220 mehr als eine Woche zuvor. Und dass bei diesem Wetter am Sonntag. Es war der Tag der Gastgeber, denn nur eine angereiste Elf gewann: Bundenthal bei VB Zweibrücken. Ansonsten wurden nur Heimsiege verzeichnet.

 ,

  
 
 
 
                  Topten der Torjäger                                       
Stand vom 02.12.2019:
 
 
PlatzSpielerMannschaftTore
1
player-thumbnail
Lukas Hoffmann
FC Fehrbach
20
2
player-thumbnail
Alexander Bambach
VfR Baumholder
17
2
player-thumbnail
Dennis Leist
SV Rodenbach
17
4
player-thumbnail
Eloy Campos
TuS Hoppstädten
16
5
player-thumbnail
Sebastian Meil
SG VB Zweibrücken - SV Ixheim
15
6
player-thumbnail
Niklas Kupper
SC Hauenstein
14
6
player-thumbnail
Florian Weber
SV Hermersberg
14
8
player-thumbnail
Marco Heieck
SV Rodenbach
13
9
player-thumbnail
Yannik Brehmer
VfB Reichenbach
12
10
player-thumbnail
Jan-Luca Hahn
SG Eppenbrunn
11
11
player-thumbnail
Lukas Kallenbach
TuS Hohenecken
10
 
 
 

 

                                 ,      ,      ,

 

    Zuschauerzahlen        2019/20                                                             

 Datum  Gegner Besucher Gesamt
 10.08.2019  - Schmittweiler/Callbach 180 180
25.08.2019  - TuS Hoppstädten 100 280
08.09. 2019  - SC Hauenstein 70 350
22.09.2019  - Bundenthal 82 432
02.10.2019  - SV Hermersberg 100 532
20.10.2019  - SG Eppenbrunn 80 612
03.11. 2019  - TuS Hohenecken 75 787
16.11.2019 - TSC Zweibrücken  100 887
01.12.2019    - VfR Kaiserslautern 70 957
24.03.2020   - xxxxxxx 000 000
31.03.2020  - xxxxxxx 000 000
13.04.2020 - xxxxxxxxxxxxxxx 000 000
12.05.2020  -xxxxxxxxxx 000 000
18.05.2020  -xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx 000 000
26.05.2020  - xxxxxxxxxxxxxx 000 000
 Gesamte  Saison:     0000

           Zuschauer                  

Zuschauer vom 17. Spieltag:

Idar II - Reichenbach 30
Hoppstädten - Hohenecken 100
TSC - VB Zweibrücken 580
Schmittweiler/C. - Kirn 280
VfR K'lautern - Fehrbach

120

Hauenstein - Eppenbrunn 185
Rodenbach - Baumholder 150
Bundenthal - Hermersberg 352
Gesamt: 1797


Zuschauer am 18. Spieltag:
 

Schmittweiler - TSC Z'brücken 170
Reichenbach - Bundenthal 70
Eppenbrunn - Idar II 70
Hohenecken - Rodenbach 240
Hermersberg - VB Z'brücken 70
Baumholder - Hauenstein x
Fehrbach - Hoppstädten 90
VfR Kirn - VfR K'lautern 70
Gesamt: 780

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 , 


w   UnUnd so sieht es mit dem Fairplay in der Landesliga aus:                                                                                                         U       

PlatzMannschaftSpiele     PunkteQuote
1.
SG Eppenbrunn
18 26 0 1 0 0 31 1.72
2.
VfR 07 Kirn
17 31 0 0 0 0 31 1.82
3.
VfR Baumholder
17 Und 0 1 0 0 32 1.88
4.
TuS Hohenecken
18 33 1 0 0 0 36 2.0
5.
TuS Hoppstädten
18 26 2 1 0 0 37 2.05
6.
VfR Kaiserslautern
17 27 0 2 0 0 37 2.17
7.
SV Hermersberg
18 32 1 1 0 0 40 2.22
8.
SV Rodenbach
18 36 2 1 0 0 47 2.61
8.
TSC Zweibrücken
18 42 0 1 0 0 47 2.61
10.
SG VB Zweibrücken - SV Ixheim
18 39 3 0 0 0 48 2.66
11.
SC Idar Oberstein II
17 28 1 4 0 0 51 3.0
12.
SC Hauenstein
16 40 2 1 0 0 51 3.18
13.
VfB Reichenbach
18 46 2 2 0 0 62 3.44
14.
Spfr. Bundenthal
17 42 3 3 0 0 66 3.88
15.
SG Schmittweiler-Callbach/​Reiffelbach-Roth
18 34 4 3 0 2 81 4.5
16.
FC Fehrbach
17 40 3 0 0 3 79 4.64

nd so sieht es mit dem Faurplay in der Verbandsliga der Fußballfrauen aus:                                                                                                                 

 

 

           Erinnerungen in Schwarz/Weiß:      

 

 

 

 

 

Der legendäre Lothar Müller marschiert in der Strafraum hinein; Hier bei einem Spiel der damaligen Südwestliga in den 1970iger Jahren. Damals spielten die Kirner vor hunderten, manchmal sogar vor tausenden Zuschauern auf der Kyrau. Foto: Klaus Mittnacht